Juli 2017 – Sorry…

…leider war meine Seite ein paar Monate offline.
Ein Hackerangriff zwang mich dazu den Blog vorübergehend vom Netz zu nehmen.
Ich hatte auch viel zu tun und dann holt eine Woche die andere…
Kurzum: Ich habe mich auch nicht intensiv drum gekümmert.

Viel passiert ist inzwischen nicht. Der Oberschenkelhalsbruch letztes Jahr hat mich mehr zurückgeworfen als mir lieb ist.
Krücken brauche ich zwar nicht mehr aber häufig noch einen Gehstock. Also ausgestanden ist das Ganze noch nicht.Leider.

Ich war in der Zwischenzeit wieder zwei mal beim Sowi-Seminar in Wremen. Im Dezember zum Kurzseminar, und im April zum Langseminar.
Das Kurzseminar war so wie im Jahr davor gut. Das Langseminar war noch besser. So gut, das ich in zwei Wochen im August noch einmal ein Langseminar besuchen werde. Ich habe sehr viel über mich gelernt. Ich werde über das folgende Langseminar berichten.

Meine Reha@home ist aufgrund meiner Bequemlichkeit ein wenig eingeschlafen. Es sind auch andere Probleme dazu gekommen. Davon werde ich in späteren Posts berichten.

An meiner Ernährung habe ich nichts geändert. Also immer noch ketogene Ernährung, und das auch weiterhin bis auf ganz wenige Ausnahmen ziemlich Konsequent. Die Ausnahmen haben sich bislang darauf beschränkt das ich bei den Sowi-Seminaren abends in geselliger Runde mal 2-3 Biere getrunken habe. Sonst trinke ich nur zu Weihnachten Alkohol.
Ich esse nur etwas Rohkost mehr als Sonst, damit ich im basischen Bereich bleibe.

 


Bildquellennachweis: eigenes Foto


Schreibe einen Kommentar