fische und ihre fette

fishMenge pro 100 g essbarer Anteil

Fischzuschnitt (frisch, gegart) Fett [g] Fett [%] n-3 Fettsäuren [mg] n-6 Fettsäuren [mg] Σn3 : AA
EPA DHA gesamt Linolsäure AA gesamt Verhältnis
Salzwasserfische
Hering 17,4 64,9 1129,0 1051,0 2541,0 220,0 94,0 314,0 27 : 1
Sardine 5,4 34,4 638,0 795,0 1579,0 172,0 39,0 211,0 40 : 1
Makrele 13,9 58,4 938,0 1501,0 2777,0 200,0 125,0 325,0 22 : 1
Lachs —- —- 750,0 1.900,0 2.650,0 —- 190,0 —- —-
Thunfisch 17,3 60,5 1245,0 3363,0 5091,0 234,0 311,0 545,0 16 : 1
Kabeljau 0,8 8,0 89,0 189,0 288,0 5,0 19,0 24,0 15 : 1
Köhler 1,1 9,9 88,0 204,0 309,0 8,0 23,0 31,0 13 : 1
Steinbutt 2,1 18,9 223,0 189,0 476,0 14,0 131,0 145,0 4 : 1
Scholle 2,3 19,2 159,0 170,0 398,0 11,0 103,0 114,0 4 : 1
Heilbutt 2,0 16,0 150,0 216,0 482,0 23,0 124,0 147,0 4 : 1
Flunder 3,8 30,3 415,0 322,0 884,0 67,0 102,0 169,0 9 : 1
Süßwasserfische
Forelle 2,9 20,9 130,0 389,0 717,0 118,0 58,0 176,0 12 : 1
Karpfen 4,2 30,2 120,0 90,0 367,0 398,0 139,0 537,0 3 : 1
Wels 9,9 54,5 286,0 215,0 877,0 949,0 331,0 1280,0 3 : 1
Schleie 0,6 6,3 18,0 14,0 56,0 62,0 22,0 84,0 3 : 1
Barsch 0,7 6,6 38,0 76,0 136,0 12,0 21,0 33,0 6 : 1
Zander 0,6 5,8 35,0 70,0 125,0 11,0 18,0 29,0 7 : 1
Aal 21,9 72,6 414,0 207,0 1035,0 414,0 207,0 621,0 5 : 1

AA = Arachidonsäure

Quellen:
Arbeitskreis Omega-3 e.V.: Wo sind Omega-3-Fettsäuren enthalten?
Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE): Fettsäuremuster von Süß- und Salzwasserfischen
liebeMS.net: Fische und ihre Fette

3 comments for “fische und ihre fette

  1. Harry
    12. Oktober 2016 at 4:17

    Und wie kann ich nun diese Tabelle deuten da ich Anfänger bin!

    • 12. Oktober 2016 at 5:46

      Hallo Harry,
      schau Dir bitte die rechte Spalte an. In der findest Du das Verhältnis von Omega6-Fettsäuren zun Omega3-Fettsäuren. Die Spitzenreiter sind die Kaltwasserfische Sardine und Hering.
      Man darf aber die Omega6-Fettsäuren nicht verteufeln, da sie für uns auch sehr wichtige Fettsäuren sind und nicht selbst durch uns hergestellt werden können. Nur das Verhältnis in der heutigen Ernährung passt nicht.

      lg Holger

  2. Bernhard Reinebeck
    4. Juni 2016 at 3:50

    Sehr gut!
    Wie kommen Sie zu EPA+DHA=gesamt?
    Bitte um Erklärung,da ich dieses für Rheuma-Diät verwenden möchte.
    Vielen Dank im voraus!
    MfG. Bernhard Reinebeck

Schreibe einen Kommentar